Startseite RAF-Terroisten A-Z Impressum
alle RAF-Terroristen A-Z

RAF Terroristen

Der Mord an Hanns Martin Schleyer

Ein dunkles Kapitel des deutschen Terrorismus

Das Logo der RAF

Am 5. September 1977 ereignete sich einer der schrecklichsten und folgenschwersten Morde in der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland. Der damalige Arbeitgeberprsident Hanns Martin Schleyer wurde entfhrt und brutal ermordet. Dieses Verbrechen wurde von der terroristischen Organisation Rote Armee Fraktion (RAF) begangen und lste eine landesweite Schockwelle aus.

Hanns Martin Schleyer war ein angesehener Unternehmer und ein hochrangiger Vertreter der deutschen Wirtschaft. Als ehemaliger SS-Offizier whrend des Zweiten Weltkriegs und enger Vertrauter von Politikern und Industriekapitnen hatte er eine kontroverse Vergangenheit. Schleyer galt als Symbol des kapitalistischen Establishments und war daher ein primres Ziel fr die RAF, die damals einen bewaffneten Kampf gegen das System fhrte.

Die Entfhrung von Hanns Martin Schleyer erfolgte durch ein bewaffnetes RAF-Kommando, das ihn auf seinem Weg zur Arbeit in Kln gewaltsam aus seinem Auto zerrte. Sie entfhrten ihn und forderten die Freilassung inhaftierter RAF-Mitglieder sowie den Abzug der deutschen Regierung von ihren Forderungen im Zusammenhang mit Palstina. Die Entfhrung dauerte 44 Tage, in denen Schleyer in Gefangenschaft gefoltert und psychisch terrorisiert wurde.

Die deutsche Regierung unter Kanzler Helmut Schmidt stand vor einer schwierigen Entscheidung. Einerseits wollte sie das Leben von Hanns Martin Schleyer retten, andererseits wollte sie nicht dem Druck der Terroristen nachgeben. Es wurden mehrere Verhandlungen gefhrt, doch die Forderungen der RAF wurden nicht erfllt.

Am 18. Oktober 1977 erreichte die Entfhrung von Schleyer einen tragischen Hhepunkt. Die RAF entschied, ein blutiges Statement abzugeben und ihn zu ermorden. Hanns Martin Schleyer wurde in einem Wald bei Mulhouse in Frankreich erschossen. Seine Leiche wurde in einem Kofferraum gefunden, gefesselt und mit Schssen berst. Es war ein grausamer und schockierender Akt der Gewalt, der die Nation in Trauer versetzte.

Der Mord an Hanns Martin Schleyer lste eine Welle des Entsetzens und der Emprung in der deutschen Bevlkerung aus. Die Menschen waren erschttert ber die Brutalitt und die Rcksichtslosigkeit der RAF. Es entstanden massive Proteste gegen den Terrorismus und diejenigen, die ihn untersttzten.

Die Tter des Mordes an Hanns Martin Schleyer konnten zunchst fliehen, doch im Laufe der Jahre wurden sie nach und nach gefasst und vor Gericht gestellt. Die Hauptverantwortlichen fr den Mord, darunter Brigitte Mohnhaupt und Christian Klar, wurden spter zu lebenslanger Haft verurteilt. Die Aufarbeitung dieses dunklen Kapitels des deutschen Terrorismus zog sich ber viele Jahre hinweg.

Der Mord an Hanns Martin Schleyer hat bis heute tiefe Wunden in der deutschen Gesellschaft hinterlassen. Es war ein symbolischer Angriff auf die Grundpfeiler der Demokratie, auf den Rechtsstaat und auf die Werte, die die deutsche Gesellschaft zusammenhalten. Der Mord an Schleyer hat gezeigt, dass der Terrorismus eine reale Bedrohung fr die Sicherheit und Stabilitt eines Landes darstellen kann.

Die Entfhrung und Ermordung von Hanns Martin Schleyer hatte auch politische Konsequenzen. Die deutsche Regierung verstrkte ihre Bemhungen im Kampf gegen den Terrorismus. Es wurden neue Gesetze erlassen, die Sicherheitsvorkehrungen verstrkt und die Zusammenarbeit der Sicherheitsbehrden verbessert. Die RAF wurde zum Feindbild der Gesellschaft und der Staat setzte alles daran, diese terroristische Organisation zu zerschlagen.

Der Mord an Hanns Martin Schleyer hatte jedoch auch Auswirkungen auf die RAF selbst. Die Gewalttat fhrte zu einem Bruch innerhalb der Organisation. Ein Teil der RAF-Mitglieder, darunter auch einige fhrende Kpfe, glaubte nicht an solche blutigen Methoden und distanzierte sich von der Tat. Dies fhrte zu internen Konflikten und zu einer Schwchung der RAF.

Der Mord an Hanns Martin Schleyer hat nicht nur das Leben des Opfers und seiner Familie fr immer verndert, sondern er hat auch das Land geprgt. Es war ein traumatisches Ereignis, das die Menschen wachrttelte und sie dazu brachte, die Werte der Freiheit, der Demokratie und des Rechtsstaats zu verteidigen.

Heute erinnern Denkmler und Gedenkveranstaltungen an Hanns Martin Schleyer und die Opfer des Terrorismus. Der Mord ist ein Mahnmal fr die Zerbrechlichkeit der Demokratie und erinnert uns daran, dass wir unsere Werte und Freiheiten stets verteidigen mssen.

Der Mord an Hanns Martin Schleyer bleibt somit ein dunkles Kapitel in der Geschichte des deutschen Terrorismus. Er erinnert uns daran, dass der Kampf gegen den Terrorismus ein fortwhrender Prozess ist, der unsere gemeinsame Anstrengung erfordert. Es ist eine Erinnerung daran, dass wir uns niemals der Gewalt beugen drfen und dass wir unsere demokratischen Prinzipien und Grundwerte mit Entschlossenheit schtzen mssen


Die Reichskristallnacht Ursachen und Verlauf
Die Deutsche Wiedervereinigung von 1990
Der Dreiigjhrige Krieg vom Ausbruch bis Ende