Startseite RAF-Terroisten A-Z Impressum
alle RAF-Terroristen A-Z

RAF Terroristen

Helmut Pohl

Biografie, Daten und Fakten

Foto der Person Helmut Pohl war ein deutscher Terrorist und Mitglied der zweiten Generation der Rote Armee Fraktion (RAF). Er wurde am 14. August 1943 in Marienbad geboren und verstarb am 12. August 2014 in Berlin.

Beteiligung an Anschlńgen/Verbrechen Helmut Pohl war an verschiedenen Anschlńgen und Verbrechen beteiligt. Er war unter anderem an einem Bombenanschlag auf das Hauptquartier der US-Luftstreitkrńfte in Europa in Ramstein beteiligt, bei dem 14 Menschen verletzt wurden. Des Weiteren wurden ihm mehrfacher versuchter Mord, Bankraub und die Mitgliedschaft in einer terroristischen Vereinigung zur Last gelegt.

Verurteilungen Im Jahr 1984 wurde Helmut Pohl aufgrund seiner Vergehen zu lebenslanger Freiheitsstrafe verurteilt. Die Anklagepunkte umfassten den Bombenanschlag, mehrfachen versuchten Mord, Bankraub und die Mitgliedschaft in einer terroristischen Vereinigung. Jedoch wurde er im Jahr 1998 nach einem Schlaganfall begnadigt.


Die Reichskristallnacht Ursachen und Verlauf
Die Deutsche Wiedervereinigung von 1990
Der Drei▀igjńhrige Krieg vom Ausbruch bis Ende